Wir lassen den Black Friday bis Ende des Jahres auslaufen und ziehen wöchentlich 5% Rabatt ab. Diese Woche gibt es noch ganze 25% Rabatt auf alle Kauf- und Mietversionen. Dazu am Ende der Bestellung einfach blackfriday eingeben. Kunden welche bereits eine TekBASE Version haben, können diese günstig upgraden.

Die Zeiten ändern sich

Schon längst sind die Zeiten von Geiz ist Geil vorbei und Qualität darf wieder etwas mehr kosten. Besonders wenn es darum geht, den Weg in die Selbständigkeit zu finden. Hier sollte nicht zählen, wie günstig ein Produkt ist, mit dem Sie dann Jahre lang arbeiten müssen, sondern ob man es leicht bedienen kann, ob es übersichtlich ist und ob es auch von Ihren zukünftigen Kunden angenommen wird.

Wenn Sie sich im Hostingbereich selbständig machen möchten oder bereits in diesem Bereich tätig sind, so hat TekLab dafür die passende Software. Aber auch wenn Sie einfach nur einen kleinen Onlineshop betreiben oder einfach nur Rechnungen schreiben wollen sind Sie bei uns richtig. In unserer Software stecken 5 Jahre Entwicklung und sie wird bereits von mehr als 1800 Kunden in über 10 Ländern genutzt.

Dies hat für Sie zudem noch einen sehr wichtigen positiven Nebeneffekt. Sie profitieren von unserem Namen. Wenn Sie zum Beispiel unsere Software für die Vermietung von Gameservern oder Streamservern einsetzen so werden einige Ihrer späteren Kunden sicher schon mit unserer Software kennen und sich somit leicht zurechtfinden. Nicht ohne Grund nutzen 15 der 25 Top Anbieter und insgesamt 75 aller 161 Anbieter auf Gameservercheck.de* unsere Software, siehe vorherigen Beitrag.

Wenn Sie bereits auf unseren Seiten waren, fragen Sie sich sicherlich, wieso es nur eine Onlinedemo gibt und keine Demo, die Sie selbst produktiv testen können. Dies ist ganz einfach erklärt. Erstens kommen die meisten unserer Kunden auf Empfehlungen oder kennen zumindest schon unsere Software von anderen Hostern. Zweitens wäre es zu Zeitaufwendig, wenn wir jedem Kunden einen extra Lizenzschlüssel für die Demo erstellen würden und diese dann verwalten müssten. Wir stecken diese Zeit lieber produktiv in unseren Support und neue Updates. Wir denken, dass unsere Kunden und auch Sie davon im Endeffekt mehr haben.


*) Stand der Nachzählung 07.2010