Gameserver Zertifikat

Unser Gameserver Webinterface bietet einen mehrfach bewährten Protection Modus


Protection Modus

An dieser Stelle möchen wir Ihnen erklären, auf was Sie achten müssen, wenn ein Hoster unser Gameserver Zertifikat nutzt und was dieses überhaupt aussagt. Auch erfahren Sie hier die Hintergründe, wieso wir ein eigenes Zertifikat ins Leben gerufen haben.

Direktlink: Informationen für Spieler

Was ist ein protected Gameserver?

Diese Gameserver werden durch serverseitig Mechanismen vor Cheats geschützt. Seit 2005 stehen wir für Innovationen. Daher war unser TekBASE das erste käuflich zu erwerbende Gameserver Webinterface, welches den Protection Modus unterstützte. Zusätzlich haben wir das ganze noch Ausgebaut und um die Statusbanner sowie ein eigenes Zertifikat erweitert.


Wieso gibt es ein eigenes Zertifikat von TekLab?

Für viele Hoster sind die Grundvoraussetzungen einer Online Liga für deren Protection Zertifikat ein Ärgernis und sorgen unter Umständen für einen massiven Umsatzrückgang. Diese Online Liga vergibt ihr Protection Zertifikat nur an Hoster die mindestens 6 Monate am Markt sind und über nicht weniger als 100 Kunden verfügen. Gerade für Jungunternehmer, die sich erst vor kurzem selbständig gemacht haben oder alle diejenigen, die dies noch tun möchten ist diese Regelung Existenz bedrohend.

Sie fragen sich jetzt, wieso ein Hoster mit genügend Know-How und der gleichen Hardware und Software Ausstattung nicht das Protection Zertifikat der Online Liga beantragen kann, nur weil er neu am Markt ist. Diese Regelung ist unsinnig, bevorteiligt andere und hat rein gar nichts mit der Sicherheit des Gameservers zu tun.

Wir sind der Meinung jeder unserer gewerblichen Kunden verdient die gleichen Chancen und es sollte keine Ausgrenzung stattfinden, wie dies offensichtlich bei der Online Liga der Fall ist. Denn unser TekBASE bietet alle geforderten Standards um protected Gameserver anbieten zu können. Egal ob der Hoster seit 5 Jahren aktiv ist oder sich erst gestern Selbständig gemacht hat.


Wer darf das Zertifikat nutzen?

Jeder unserer gewerblichen Kunden kann das Gameserver Zertifikat kostenlos nutzen. Voraussetzung dafür ist, dass der Kunde die jeweils aktuellste Version unserer TekBASE Software nutzt, denn nur ab der TekBASE 5.0 Version ist der sogenannte Protection Modus samt Abfrage und History integriert.


Wie funktioniert der Protection Modus bei TekLab?

Unsere Gameswitch Funktion war mit erscheinen innovativ und ermöglicht dem Kunden einen Wechsel des Spieles in Sekunden. Genauso einzigartig ist nun auch unser Protection Modus für Gameserver. Der Protection Modus wird eingeschaltet und steht bereits nach wenigen Sekunden zur Verfügung. Alle Einstellungen sowie Addons und Mods des alten Gameservers bleiben erhalten.

Zusätzlich kann der Hoster noch Dateien sowie Verzeichnisse angeben, damit diese von seinem in den protected Gameserver kopiert werden. So muss der Kunde zum Beispiel die Server Config nicht neu bearbeiten.

Informationen für Spieler

Wie erkenne ich, ob ein Hoster TekBASE nutzt?

Loggen Sie sich in das Webinterface Ihres Hosters ein um zu sehen, ob dieser unser TekBASE nutzt. Sollten Sie sich nicht sicher sein, fragen Sie bitte nach, ob unser TekBASE als Gameserver Webinterface genutzt wird.


Ist der Gameserver wirklich sicher?

Wenn der Gameserver im Protection Modus gestartet wurde, kann von außen keine Manipulation der Dateien vorgenommen werden. Ausgenommen sind nur die vom Hoster freigegebenen Dateien und Addons. Somit gilt der Gameserver vor Serverseitigen Cheats als sicher.


Wie kann ich einen Gameserver prüfen?

Jeder Hoster, der den sogenannte Protection Modus anbietet, muss ein ein Abfrageskript bereitstellen, damit jederzeit der Status des Gameservers geprüft werden kann. Wie zum Beispiel vor einem Match durch die Gegenseite.

Zusätzlich stellen wir noch eine andere Lösung bereit, welche mit Erscheinen einzigartig war. Dabei handelt es sich um Statusbanner für die eigene Homepage. Mit diesen Statusbannern können Sie Ihren Besuchern ohne viel Aufwand zeigen, ob sich der Gameserver im Protection Modus befindet. Die Umsetzung wird inzwischen von anderen Anbietern kopiert.


Gameserver Zertifikat 1

Gameserver Zertifikat 2

Kann man die Statusbanner nicht fälschen?

Wenn Sie auf folgende Sachen achten, können Sie schwarze Schafe schnell ausfindig machen.

1. Links sehen Sie zwei unserer Banner. Auf diesen Banner sollte gut lesbar die Server IP, der Status und der Namen des Hosters zu lesen sein.

2. Ausserdem befindet sich in diesem Banner ein Link, achten Sie bitte immer auf diesen. Wenn Sie den Link anklicken, dann sollten Sie auf die Webseite des Hosters geleitet werden, wo Ihnen noch einmal der Status des Gameservers bestätigt wird. So einfach ist es.