Keine Gebührenweitergabe bei bestimmten Zahlungsarten

Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass Händler ab 2018 keine Gebühren mehr für Überweisung, Lastschrift und Kartenzahlungen in Rechnung stellen. Dazu erhielten wir die letzten Tage so manch einen Newsletter oder auch via Google Suche News zu dem Thema mit reißerischen Überschriften. Die einem vermitteln, dass generell alle Zahlungsarten Gebührenfrei sein sollen. Das ist jedoch nicht so, vielmehr geht es wie schon genannt um Überweisung, Lastschrift und Kartenzahlungen.

Die Zahlungsarten Sofort Überweisung, PayPal, Paysafecard und Co. sind davon nicht betroffen. Viel Wirbel um nichts könnte man meinen, denn zumindest ist uns kein Onlineshop bekannt, der Gebühren für Überweisung oder Lastschrift berechnet. Für Paysafecard mit seinen circa 15% Gebühren sähe dies schon ganz anders aus, wenn der Gesetzentwurf ausgeweitet wird. Entweder verzichtet der Onlineshop auf 15%, erhöht pauschal die Preise für alle Kunden oder entfernt Paysafecard.

Wir informieren unsere gewerblichen Kunden zum Jahresende. Damit diese gegeben falls fristgerecht zum 01.Januar 2018 Anpassungen vornehmen können.

TekLab hat 4,95 von 5 Sterne | 58 Bewertungen auf ProvenExpert.com